Tooltip

Gadget Dialog

Confirm Dialog

 
Event
  Code 1. Tag 2. Tag 3. Tag Dauer Preis Kursleiter Bemerkungen
SBRS-0219 Mo 25. Nov Di 26. Nov Mi 27. Nov 3 Tage 2500 CHF Daniel Schmutz
 
Spring Boot REST Services
Untertitel Eine kompakte Einführung in die Entwicklung von Rest Services mit dem Spring Boot Framework
Kurszeiten 08:45 - 17:00 
Kursinhalt
 
Kursort
Der Kurs findet in der Schweiz in der Regel in Zürich statt (Zürich-Schlieren, ideal mit Auto und ÖV erreichbar). Bei mehreren Anmeldungen aus Bern oder Basel kann der Kurs auch in unseren Schulungsräumen Bern oder Basel durchgeführt werden. Firmenkurse können in Ihren Räumlichkeiten oder in einem unserer Schulungszentren stattfinden.

Ich wünsche anderen OrtIch habe Frage zum Ort

 
Einleitung Das Spring Framework bietet die geniale Infrastruktur für die Entwicklung von Enterprise Java Anwendungen.

Mit Spring Boot sind diese Anwendungen eigenständig lauffähig per Konvention oder Konfiguration und dies ohne XML-Konfiguration.

Spring Boot besteht aus dem Spring Framework, dem Embedded HTTP Server wie z.B. Tomcat und vielen vordefinierten Konfigurationen.

Durch den Standalone Running Ansatz werden Spring Boot Anwendungen gerne für Rest Services via Docker Runtime eingesetzt und betrieben.Rest Services sind vielfältig in Java implementierbar und basieren auf dem JSON (Javascript Object Notation) Protokoll. Generische Ansätze vereinfachen die Architektur und bieten einheitliche Endpoints.

Dieser Kurs zeigt Ihnen pragmatisch auf wie man Spring Boot Rest Services programmiert, testet und ausführt.
Verwandte Kurse
Ihr Nutzen
  • Spring Boot Anwendungen zu verstehen und programmieren.
  • Rest Services mit dem Spring Boot Framework entwickeln.
  • Datenbank Integration via Spring Data und JPA.
  • Unit Testen von Spring Boot Anwendungen.
  • Sie kennen generische Ansätze für die einheitliche Rest Service Entwicklung.
Voraussetzungen Gute Grundkenntnisse von Java analog den Kursen JEGL (Java Einführung) und JPF2 (Java Vertiefung).
Teilnehmerkreis Java Entwickler oder Projektleiter, welche das Spring Boot Framework in ihren Projekten einsetzen.
Unterlagen
  • Tutorial
  • Code Walks
  • Internet / Intranet
Inhalt
  • Einführung
    • Was ist Spring
    • Was ist Spring Boot
    • Was sind Rest Services
    • Javascript Object Notation (JSON)
    • Maven vs. Gradle
    • Was ist YAML
    • Spring Boot Setup
  • Jumpstart
  • Spring Boot Konfiguration
    • Autoconfig, Dependency Injection & Profiles
    • YAML und Property Dateien
  • Spring Rest Services
    • Rest Controller
    • Request Mapping
    • Http Methods GET, POST, PUT, DELETE
    • RESTful Services
    • Exception Handling
    • Rest Versionierung
    • Generic Rest Controller
    • JSON Request/Response
    • @Bean vs @Autowired
    • @Scope Rules
    • @Component vs @Controller vs @Service
  • Spring Data und JPA
    • Overview Java Persistence API
    • JPA Repositories
    • Spel Spring Expression Language
    • Query Methods
  • Context / Events
    • ApplicationContext
    • Custom Context
    • Repository Context
    • ApplicationEvents
  • Spring Test
    • Spring Unit Tests
    • Integrationstests mit @DataJpaTest
    • Integrationstests mit @SpringBootTest
    • Mocking mit @MockBean
  • Logging
    • Logback Extensions
    • logback-spring.xml
  • Spring Webflux
    • Reactive REST Services
    • Blocking vs Non-Blocking I/O
    • Reactive API, Mono und Flux
    • Reactive JumpStart
    • Backpressure
    • Reactive Spring Data
    • Reactive Repositories und MongoDB
  • Spring Security
    • Auto Configuration mit @EnableWebSecurity
    • WebSecurityConfigurerAdapter
    • Method Level Security mit @PreAuthorize
  • Diverses
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
ITIL | 
  Code 1. Tag 2. Tag 3. Tag Dauer Preis Kursleiter Bemerkungen
SBRS-0219 Mo 25. Nov Di 26. Nov Mi 27. Nov 3 Tage 2500 CHF Daniel Schmutz
 
Spring Boot REST Services
Untertitel Eine kompakte Einführung in die Entwicklung von Rest Services mit dem Spring Boot Framework
Inhalt
  • Einführung
    • Was ist Spring
    • Was ist Spring Boot
    • Was sind Rest Services
    • Javascript Object Notation (JSON)
    • Maven vs. Gradle
    • Was ist YAML
    • Spring Boot Setup
  • Jumpstart
  • Spring Boot Konfiguration
    • Autoconfig, Dependency Injection & Profiles
    • YAML und Property Dateien
  • Spring Rest Services
    • Rest Controller
    • Request Mapping
    • Http Methods GET, POST, PUT, DELETE
    • RESTful Services
    • Exception Handling
    • Rest Versionierung
    • Generic Rest Controller
    • JSON Request/Response
    • @Bean vs @Autowired
    • @Scope Rules
    • @Component vs @Controller vs @Service
  • Spring Data und JPA
    • Overview Java Persistence API
    • JPA Repositories
    • Spel Spring Expression Language
    • Query Methods
  • Context / Events
    • ApplicationContext
    • Custom Context
    • Repository Context
    • ApplicationEvents
  • Spring Test
    • Spring Unit Tests
    • Integrationstests mit @DataJpaTest
    • Integrationstests mit @SpringBootTest
    • Mocking mit @MockBean
  • Logging
    • Logback Extensions
    • logback-spring.xml
  • Spring Webflux
    • Reactive REST Services
    • Blocking vs Non-Blocking I/O
    • Reactive API, Mono und Flux
    • Reactive JumpStart
    • Backpressure
    • Reactive Spring Data
    • Reactive Repositories und MongoDB
  • Spring Security
    • Auto Configuration mit @EnableWebSecurity
    • WebSecurityConfigurerAdapter
    • Method Level Security mit @PreAuthorize
  • Diverses
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
ITIL |