Tooltip

Gadget Dialog

Confirm Dialog

 
Event
Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.
 
Linux/Unix Netzwerk-Konfiguration
Untertitel Ein Linux/Unix-System an ein Netzwerk anschliessen
Kurszeiten 08:30 - 17:00 Uhr 
Bildungsweg
Kursinhalt
 
Kursort
Der Kurs findet in der Schweiz in der Regel in Zürich statt (Zürich-Schlieren, ideal mit Auto und ÖV erreichbar). Bei mehreren Anmeldungen aus Bern oder Basel kann der Kurs auch in unseren Schulungsräumen Bern oder Basel durchgeführt werden. Firmenkurse können in Ihren Räumlichkeiten oder in einem unserer Schulungszentren stattfinden.

Ich wünsche anderen OrtIch habe Frage zum Ort

 
Einleitung

Die Vernetzung von Systemen ist im Unix-Bereich seit jeher üblich, und für Linux war die Einbindung in ein Netzwerk vonAnfang an selbstverständlich. Das Internet wurde weitgehend auf der Basis von Unix-Systemen aufgebaut, auch jetzt und in Zukunftwerden Linux/Unix-Systeme die tragenden Pfeiler eines gut funktionierenden Internets sein.

Dieser Kurs zeigt fundiert auf, wie ein Linux/Unix-System korrekt an ein bestehendes Netzwerk angeschlossen wird.

Verwandte Kurse
Ihr Nutzen System-Administratoren erhalten fundierte Basis-Kenntnisse über die Netzwerk-Konfiguration von Linux/Unix-Systemen. Dieser Kursist die Basis für alle weiterführenden Netzwerk-Administrations Kurs, wie z.B. LXN2, APA1, SMB1 oder BIND
Voraussetzungen Grundlegende Netzwerk-Kenntnisse (TCP/IP, Ethernet, etc)
Teilnehmerkreis System-Administratoren mit Kenntnissen von Linux/Unix, die sich mit der Netzwerk-Konfiguration von Linux/Unix Systemen befassen.
Inhalt

Modul 1: Netzwerk-Basis: Protokolle und Werkzeuge

  • Ethernet, IP, ICMP, TCP und UDP
  • Konfiguration von Netzwerk-Interfaces (ifconfig)
  • Namensauflösung (DNS)
  • IP Routing (netstat, traceroute)
  • Netzwerk-Applikationen: telnet, ftp

Modul 2: Netzwerk Client-Konfiguration

  • DHCP Clients
  • DNS Konfiguration (resolv.conf, nsswitch.conf, nslookup, dig)
  • Werkzeuge zur Fehlersuche (ping, traceroute, whois, tcpdump)
  • Konfiguration von PPP

Modul 3: Konfiguration von Netzwerk-Services

  • Ports (/etc/services)
  • Internet Daemon (inetd, xinetd, tcpwrappers)
  • Secure Shell Konfiguration
  • SSH Authentisierung mit Public Key

Modul 4: Naming und Directory Services

  • DNS mit BIND (einfache Server-Konfiguration)
  • NIS (Yellow Pages yp) Client und Server Konfiguration
  • LDAP Grundlagen und Konfiguration (OpenLDAP)

Modul 5: Filesharing mit NFS und Samba

  • NFS Konzepte, Client Konfiguration
  • Grundlegende NFS Server Konfiguration
  • Samba Konzepte, Client Konfiguration
  • Grundlegende Samba Server Konfiguration
  • Alternativen: OpenAFS, Coda

Modul 6: Mail, Web und FTP Services

  • sendmail Grundlagen (sendmail.mc, Smart Host, Aliases, Forwarding)
  • Apache Grundlagen (Architektur, Start/Stop, wichtigste Konfigurationen)
  • FTP Server (Konfiguration mit vsftpd)
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
ITIL | 
Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.
 
Linux/Unix Netzwerk-Konfiguration
Untertitel Ein Linux/Unix-System an ein Netzwerk anschliessen
Inhalt

Modul 1: Netzwerk-Basis: Protokolle und Werkzeuge

  • Ethernet, IP, ICMP, TCP und UDP
  • Konfiguration von Netzwerk-Interfaces (ifconfig)
  • Namensauflösung (DNS)
  • IP Routing (netstat, traceroute)
  • Netzwerk-Applikationen: telnet, ftp

Modul 2: Netzwerk Client-Konfiguration

  • DHCP Clients
  • DNS Konfiguration (resolv.conf, nsswitch.conf, nslookup, dig)
  • Werkzeuge zur Fehlersuche (ping, traceroute, whois, tcpdump)
  • Konfiguration von PPP

Modul 3: Konfiguration von Netzwerk-Services

  • Ports (/etc/services)
  • Internet Daemon (inetd, xinetd, tcpwrappers)
  • Secure Shell Konfiguration
  • SSH Authentisierung mit Public Key

Modul 4: Naming und Directory Services

  • DNS mit BIND (einfache Server-Konfiguration)
  • NIS (Yellow Pages yp) Client und Server Konfiguration
  • LDAP Grundlagen und Konfiguration (OpenLDAP)

Modul 5: Filesharing mit NFS und Samba

  • NFS Konzepte, Client Konfiguration
  • Grundlegende NFS Server Konfiguration
  • Samba Konzepte, Client Konfiguration
  • Grundlegende Samba Server Konfiguration
  • Alternativen: OpenAFS, Coda

Modul 6: Mail, Web und FTP Services

  • sendmail Grundlagen (sendmail.mc, Smart Host, Aliases, Forwarding)
  • Apache Grundlagen (Architektur, Start/Stop, wichtigste Konfigurationen)
  • FTP Server (Konfiguration mit vsftpd)
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
ITIL | 
eine Einführung Installation, Filesysteme, Devices, Software-Pakete, GUI Anschluss an ein Netzwerk Shellscripts, Backup/Restore, Drucker-Queues, Boot/Shutdown, Kernel, Logfiles Grundlegende Konfiguration des Webservers File- und Print-Services für Windows-Clients Bootmanager, Perl, Filesystem, Kernel, Software Pakete Planung+Aufbau eines Netzwerkes mit wenigen Servern und 5 bis 100 Clients DNS-Server auf Linux/Unix einrichten und betreiben Netzwerke überwachen, absichern und kontrollieren Postfix, clamd, Integration der Nr. 1 Open Source Spam-Filter