Tooltip

Gadget Dialog

Confirm Dialog

 
Event
Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.
 
Mail-Server und Virenschutz
Untertitel der Nr.1 Open Source Mail-Server (MTA) "Postfix"
Kurszeiten 08:30 - 17:00 Uhr 
Bildungsweg
Kursinhalt
 
Kursort
Der Kurs findet in der Schweiz in der Regel in Zürich statt (Zürich-Schlieren, ideal mit Auto und ÖV erreichbar). Bei mehreren Anmeldungen aus Bern oder Basel kann der Kurs auch in unseren Schulungsräumen Bern oder Basel durchgeführt werden. Firmenkurse können in Ihren Räumlichkeiten oder in einem unserer Schulungszentren stattfinden.

Ich wünsche anderen OrtIch habe Frage zum Ort

 
Einleitung
Postfixist ein Mail Transfer Agent für Unix und Unix-Derivate. Es wurde erschaffen, um eine kompatible Alternative zu Sendmail zu bieten. Bei der Entwicklung wurde insbesondere auf Sicherheitsaspekte geachtet. Postfix ist aber nicht nur sicher, sondern auch schnell und einfach zu administrieren. Zur Aussenwelt verhält es sich wie Sendmail, aber im Inneren ist es komplett anders aufgebaut. Der Quellcode von Postfix steht unter der IBM Public License zur Verfügung.
 
Postfix ist (wird) von Wietse Venema geschrieben. Weitere Infos über diesen MTA siehewww.postfix.org.
 
Das ZFI-Seminar vermittelt eine solide Einführung in dieses Thema.
Verwandte Kurse
Ihr Nutzen
Der Teilnehmende kennt die Möglichkeiten von Postfix und kann diesen MTA nach dem Kurs richtig in der Praxis einsetzen, um den Mail-Verkehr abzuwickeln.
Voraussetzungen
Gute Kenntnisse des eingesetzten Linux/Unix-Betriebssystems.
Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil.
Teilnehmerkreis Mail-Server-Verantwortliche.
Unterlagen ZFI-Kursordner/Fachbuch
Folgekurse
"Anti-Spam mit SpamAssassin" (Code LSAS)
Inhalt
 
  • Einführung
    • Ursprung und Philosophie
    • E-Mail und das Internet
    • die Rolle von Postfix
    • Sicherheit bei Postfix
  • Voraussetzungen
    • Unix-Aspekte
    • Email-Aspekte
  • Postfix-Architektur
    • Postfix-Komponenten
    • wie Nachrichten in das Postfix-System gelangen
    • die Postfix-Queue
    • Zustellung von Email
    • eine Nachricht durch Postfix verfolgen
  • Allgemeine Konfiguration und Administration
    • Postfix zum ersten mal starten
    • Konfigurationsdateien
    • wichtige Aspekte der Konfiguration
    • Administration
    • master.cf
    • Eingangsbeschränkungen
    • Umbildung (rewrite) von Adressen
    • chroot
    • Dokumentation
  • Queue-Management
    • wie qmgr arbeitet
    • Queue-Tools
  • Emails und DNS
    • DNS-Übersicht
    • Email-Routing
    • Postfix und DNS
    • häufige Probleme
  • Lokale Zustellung und POP/IMAP
    • Postfix-Delivery-Transports
    • Formate von Nachrichtenspeichern
    • Lokale Auslieferung
    • POP und IMAP
    • Local Mail Transfer Protocol
  • Hosting mehrerer Domains
    • Shared Domains mit System-Accounts
    • Separate Domains mit System-Accounts
    • Separate Domains mit virtuellen Accounts
    • Separate Nachrichtenspeicher
    • Auslieferung an Befehle
  • Mail-Relaying
    • Backup MX
    • Transport-Maps
    • Internes Mail-Gateway
    • Externes Mail-Relay
    • UUCP, Fax und andere Methoden der Auslieferung
  • Mailinglisten
    • einfache Mailinglisten
    • Mailinglisten-Manager
  • Blockieren unerwünschter Bulk-Emails
    • das Wesen von Spam
    • das Problem mit Spam
    • Offene Relays
    • Erkennung von Spam
    • Anti-Spam-Aktionen
    • Postfix-Konfiguration
    • Client-Erkennungsregeln
    • Parameter für strikte Syntax
    • Prüfungen des Inhaltes
    • eigene Beschränkungsklassen
    • Postfix-Anti-Spam-Beispiel
  • SASL-Authentifizierung
    • SASL-Übersicht
    • Postfix und SASL
    • Postfix für SASL konfigurieren
    • Ihre Authentifizierungs-Konfiguration testen
    • SMTP-Client-Authentifizierung
  • Transport-Layer-Security
    • Postfix und TLS
    • TLS-Zertifikate
  • Content-Filter
    • Befehlsbasierte Filter
    • Daemon-basierte Filter
    • andere Erwägungen
  • Externe Datenbanken
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
ITIL | 
Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.
 
Mail-Server und Virenschutz
Untertitel der Nr.1 Open Source Mail-Server (MTA) "Postfix"
Inhalt
 
  • Einführung
    • Ursprung und Philosophie
    • E-Mail und das Internet
    • die Rolle von Postfix
    • Sicherheit bei Postfix
  • Voraussetzungen
    • Unix-Aspekte
    • Email-Aspekte
  • Postfix-Architektur
    • Postfix-Komponenten
    • wie Nachrichten in das Postfix-System gelangen
    • die Postfix-Queue
    • Zustellung von Email
    • eine Nachricht durch Postfix verfolgen
  • Allgemeine Konfiguration und Administration
    • Postfix zum ersten mal starten
    • Konfigurationsdateien
    • wichtige Aspekte der Konfiguration
    • Administration
    • master.cf
    • Eingangsbeschränkungen
    • Umbildung (rewrite) von Adressen
    • chroot
    • Dokumentation
  • Queue-Management
    • wie qmgr arbeitet
    • Queue-Tools
  • Emails und DNS
    • DNS-Übersicht
    • Email-Routing
    • Postfix und DNS
    • häufige Probleme
  • Lokale Zustellung und POP/IMAP
    • Postfix-Delivery-Transports
    • Formate von Nachrichtenspeichern
    • Lokale Auslieferung
    • POP und IMAP
    • Local Mail Transfer Protocol
  • Hosting mehrerer Domains
    • Shared Domains mit System-Accounts
    • Separate Domains mit System-Accounts
    • Separate Domains mit virtuellen Accounts
    • Separate Nachrichtenspeicher
    • Auslieferung an Befehle
  • Mail-Relaying
    • Backup MX
    • Transport-Maps
    • Internes Mail-Gateway
    • Externes Mail-Relay
    • UUCP, Fax und andere Methoden der Auslieferung
  • Mailinglisten
    • einfache Mailinglisten
    • Mailinglisten-Manager
  • Blockieren unerwünschter Bulk-Emails
    • das Wesen von Spam
    • das Problem mit Spam
    • Offene Relays
    • Erkennung von Spam
    • Anti-Spam-Aktionen
    • Postfix-Konfiguration
    • Client-Erkennungsregeln
    • Parameter für strikte Syntax
    • Prüfungen des Inhaltes
    • eigene Beschränkungsklassen
    • Postfix-Anti-Spam-Beispiel
  • SASL-Authentifizierung
    • SASL-Übersicht
    • Postfix und SASL
    • Postfix für SASL konfigurieren
    • Ihre Authentifizierungs-Konfiguration testen
    • SMTP-Client-Authentifizierung
  • Transport-Layer-Security
    • Postfix und TLS
    • TLS-Zertifikate
  • Content-Filter
    • Befehlsbasierte Filter
    • Daemon-basierte Filter
    • andere Erwägungen
  • Externe Datenbanken
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
ITIL | 
eine Einführung Installation, Filesysteme, Devices, Software-Pakete, GUI Anschluss an ein Netzwerk Shellscripts, Backup/Restore, Drucker-Queues, Boot/Shutdown, Kernel, Logfiles Grundlegende Konfiguration des Webservers File- und Print-Services für Windows-Clients Bootmanager, Perl, Filesystem, Kernel, Software Pakete Planung+Aufbau eines Netzwerkes mit wenigen Servern und 5 bis 100 Clients DNS-Server auf Linux/Unix einrichten und betreiben Netzwerke überwachen, absichern und kontrollieren Postfix, clamd, Integration der Nr. 1 Open Source Spam-Filter