Tooltip

Gadget Dialog

Confirm Dialog

 
Event Time
Dieser Kurs wurde schon durchgeführt. Die nächsten geplanten Termine sehen sie unten.
  Code 1. Tag Dauer Preis Kursleiter Bemerkungen
LODO-0320 Do 18. Jun 1 Tag 850 CHF Christian Schweingruber
LODO-0420 Di 1. Sep 1 Tag 850 CHF Christian Schweingruber
LODO-0520 Do 12. Nov 1 Tag 850 CHF Christian Schweingruber
LODO-0620 Di 15. Dez 1 Tag 850 CHF Christian Schweingruber
 
Container-Virtualisierung mit Docker
Untertitel WICHTIG: Dieser Kurs wird zurzeit online angeboten und kann sowohl als öffentlicher Kurs (mind. 3 Teilnehmer), Privatkurs oder Firmenschulung durchgeführt werden. Sie nehmen in Ihrem (Home-)Office am Kurs teil.
    Der Kurs findet in 2 Blöcken à 3 Stunden statt. Voraussetzungen: 2 Bildschirme sind von Vorteil, wobei einer zum Fernunterricht benutzt wird und der andere zur Umsetzung der Übungen.
    Kurszeiten 08:30 - 17:00 Uhr 
    Kursinhalt
     
    Kursort
    Der Kurs findet in der Schweiz in der Regel in Zürich statt (Zürich-Schlieren, ideal mit Auto und ÖV erreichbar). Bei mehreren Anmeldungen aus Bern oder Basel kann der Kurs auch in unseren Schulungsräumen Bern oder Basel durchgeführt werden. Firmenkurse können in Ihren Räumlichkeiten oder in einem unserer Schulungszentren stattfinden.

    Ich wünsche anderen OrtIch habe Frage zum Ort

     
    Einleitung Docker ist eine Open-Source-Software, die dazu verwendet werden kann, Anwendungen mithilfe von Betriebssystemvirtualisierung in Containern zu isolieren. Dies vereinfacht einerseits die Bereitstellung von Anwendungen, weil sich Container, die alle nötigen Pakete enthalten, leicht als Dateien transportieren und installieren lassen. Andererseits gewährleisten Container die Trennung der auf einem Rechner genutzten Ressourcen, sodass ein Container keinen Zugriff auf Ressourcen anderer Container hat.
    Docker basiert auf Linux-Techniken wie Cgroups und Namespaces, um Container zu realisieren. Während anfänglich noch die LXC-Schnittstelle des Linux-Kernels verwendet wurde, haben die Docker-Entwickler mittlerweile eine eigene Programmierschnittstelle namens Libcontainer entwickelt, die auch anderen Projekten zur Verfügung steht. Als Speicher-Backend verwendet Docker das Overlay-Dateisystem AuFS, seit Version 0.8 unterstützt die Software aber auch btrfs.
    Prinzipiell ist Docker auf die Virtualisierung mit Linux ausgerichtet, kann allerdings mit Hilfe von VirtualBox auch auf OS X und Windows verwendet werden, insbesondere zur Entwicklung. Da die Ressourcentrennung alleine mit den Docker zugrunde liegenden Techniken wie Namespaces und Cgroups nicht völlig sicher ist, hat die Firma Red Hat Unterstützung für die Sicherheitstechnologie SELinux implementiert, welche die Container auf der Ebene des Host-Systems zusätzlich absichert.
    (Text: Wikipedia)
    Ihr Nutzen Die Teilnehmenden werden befähigt,
    • Docker-Konzepte zu verstehen
    • Docker zu installieren
    • Container deployen zu können
    Teilnehmerkreis System-Administratoren, Planer, System-Architekten, die sich mit Docker vertraut machen möchten.
    Unterlagen ZFI-Kursmaterial.
    Inhalt Was ist Docker?
    • Vergleich verschiedener Virtualisierungstechniken
    • Geschichte
    • docker.com
    Docker installieren
    • Architektur/Voraussetzungen
    • boot2docker, docker toolbox
    • Linux
    • Windows
    • Mac
    Docker Container
    • Begriffe: Dockerfile, Image, Container
    • Anlegen
    • Herunterladen
    • Starten
    • Kommandozeile
    Docker Management
    • Docker Tools
    • GUIs
    • Netzwerkanbindung
    • Docker Hub
    • Docker Cloud
    • Tutum
    Docker Toolbox
    • Docker Engine
    • Docker Kitematic
    • Docker Registry
    • Docker Machine
    • Docker Swarm
    • Docker Compose
    Extras
    • Docker Sicherheit
    Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
      Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
    ITIL | 
    Dieser Kurs wurde schon durchgeführt. Die nächsten geplanten Termine sehen sie unten.
      Code 1. Tag Dauer Preis Kursleiter Bemerkungen
    LODO-0320 Do 18. Jun 1 Tag 850 CHF Christian Schweingruber
    LODO-0420 Di 1. Sep 1 Tag 850 CHF Christian Schweingruber
    LODO-0520 Do 12. Nov 1 Tag 850 CHF Christian Schweingruber
    LODO-0620 Di 15. Dez 1 Tag 850 CHF Christian Schweingruber
     
    Container-Virtualisierung mit Docker
    Untertitel WICHTIG: Dieser Kurs wird zurzeit online angeboten und kann sowohl als öffentlicher Kurs (mind. 3 Teilnehmer), Privatkurs oder Firmenschulung durchgeführt werden. Sie nehmen in Ihrem (Home-)Office am Kurs teil.
      Der Kurs findet in 2 Blöcken à 3 Stunden statt. Voraussetzungen: 2 Bildschirme sind von Vorteil, wobei einer zum Fernunterricht benutzt wird und der andere zur Umsetzung der Übungen.
      Inhalt Was ist Docker?
      • Vergleich verschiedener Virtualisierungstechniken
      • Geschichte
      • docker.com
      Docker installieren
      • Architektur/Voraussetzungen
      • boot2docker, docker toolbox
      • Linux
      • Windows
      • Mac
      Docker Container
      • Begriffe: Dockerfile, Image, Container
      • Anlegen
      • Herunterladen
      • Starten
      • Kommandozeile
      Docker Management
      • Docker Tools
      • GUIs
      • Netzwerkanbindung
      • Docker Hub
      • Docker Cloud
      • Tutum
      Docker Toolbox
      • Docker Engine
      • Docker Kitematic
      • Docker Registry
      • Docker Machine
      • Docker Swarm
      • Docker Compose
      Extras
      • Docker Sicherheit
      Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
        Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
      ITIL |