Tooltip

Gadget Dialog

Confirm Dialog

 
Event Time
  Code 1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag Dauer Preis Kursleiter Bemerkungen
ION2-0217 Di 20. Jun Mi 21. Jun Di 27. Jun Mi 28. Jun 4 Tage 3400 CHF Daniel Schmitz
 
Ionic 2 Mobile Applikationen mit Webtechnologien
Untertitel Die nächste Generation von mobilen Applikationen.
Kurszeiten 08:45 - 17:00 
Kursinhalt
 
Kursort
Der Kurs findet in der Schweiz in der Regel in Zürich statt (Zürich-Schlieren, ideal mit Auto und ÖV erreichbar). Bei mehreren Anmeldungen aus Bern oder Basel kann der Kurs auch in unseren Schulungsräumen Bern oder Basel durchgeführt werden. Firmenkurse können in Ihren Räumlichkeiten oder in einem unserer Schulungszentren stattfinden.

Ich wünsche anderen OrtIch habe Frage zum Ort

 
Einleitung Ionic ist ein Open-Source-Framework zur Erstellung von Hybrid-Apps auf der Basis von HTML5, CSS, Sass und JavaScript. Dabei basiert es auf AngularJS und Apache Cordova. Es stellt eine Programmbibliothek aus verschiedenen Komponenten zur Verfügung, mit denen interaktive Apps programmiert werden können. Der Fokus des Frameworks liegt auf der Seite des Front-Ends, also der Benutzerschnittstelle.
Ionic wird in Verbindung mit AngularJS genutzt, welches die Struktur der App erstellt, während Ionic die Benutzeroberfläche realisiert. Weder AngularJS noch Ionic sind objektorientierte JavaScript-Frameworks. Ionic ist ein npm-Modul und benötigt Node.js.
Mit Ionic können Hybrid-Apps für iOS, Android und mit Ionic 2 auch für die Universal Windows Platform von Windows 10 entwickelt werden. Diese Apps können zudem über die App Stores der jeweiligen Plattform vertrieben werden.
Angular arbeitet mit «jqLite», das DOM Manipulation ermöglicht. Für erweiterte Funktionalitäten kann jQuery mit einem Dokument geladen werden.
Ionic nutzt vorhandene HTML- und CSS-Funktionen, um schnelle Ergebnisse zu liefern. Gestaltbar über SASS, kann das individuelle Design der App durch Ionic-Variablen erweitert werden. Zusätzlich gibt es noch eine Bibliothek mit über 440 Symbolen.
Ionic ist vollständig Open Source. Es hat eine MIT-Lizenz, wodurch es privat als auch geschäftlich genutzt werden kann.
(Text: Wikipedia)
Voraussetzungen
  • Moderate Kenntnisse in Angular 2
  • Gute Kenntnisse in HTML
  • Gute Kenntnisse in CSS
  • Gute Kenntnisse in JavaScript
  • Erfahrungen mit OOP
Unterlagen ZFI-Kursmaterial
Inhalt Welcome
  • Introduction of course participants & teacher
  • Discuss expectation and suggested procedure of course
Getting started
  • Why Ionic 2
  • Advantages on Ionic 2
  • Install required software
  • Setting up our dev environment
  • Creating our simulators
  • Inspecting the Ionic 2 technology stack
Run your first ionic app
  • Git clone
  • Starting the simulator
  • Starting an app
Ionic necessary knowledge / refresher
  • Typescript
  • Angular 2: Components, Directives, HTTP, Router, AuthGuard, Pipes, Etc…
  • Node
  • SASS
Typescript a quick reference
  • What is typescript?
  • Why using typescript?
  • Classes
  • Built in types
  • Typescript the angular 2 way
  • Inheritance
Ionic 2 deep dive
  • Setting up a new project
  • Screen values and bindings
  • Ionic 2 components
  • Project: Creating a calculator app
Ionic 2 create themes & inspecting default themes
  • Inspect default themes
  • Adjust a theme to your need
  • Ionic style components
Ionic 2 Navigation
  • Create a ionic 2 router
  • Angular 2 service
  • Share data in ionic
  • Slider in ionic
Ionic 2 layouts
  • Quick look at different layouts in ionic
  • Using Ionic layouts
  • When to use them
  • Project: Create an list-view app (e.g. Countries capitol city)
Ionic 2 http
  • Angular 2 HTTP
  • Create a restfull api with node
  • Access rest content with ionic
  • Swipe to delete in angular
  • Project: Create a task app in angular 2
Ionic 2 Cordova Plugins
  • How to use native functionality of the phone
  • Install cordova plugins
  • Use cordova plugins
  • Use sqlite storage with cordova
  • Project: Save tasks on phone till connection re-established
Project 1: Ionic 2 Google Map
  • Create a coffee shop app with Ionic 2
  • Access the Yalp-API
Project 2: Create a WA/Telegram clone
  • Create a WA/Telegram clone
Review & further information
  • What’s next
  • Great blog posts & communities
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
Gestaltung und Typografie
Adobe InDesign Grundlagen
Adobe InDesign Aufbaukurs
Adobe Illustrator Grundlagen
Adobe Illustrator Aufbaukurs
Xpress-Umstieg zu InDesign
Apache Setup&Config
Apache 2 Advanced
Adobe PhotoShop Grundlagen
Adobe PhotoShop für den Profi
Managing Projects and Programs with MS Office Project Server 2013/2016
DNS Bind Setup&Config
Microsoft Office Project Server 2013/2016
C++ Advanced
Grundlagen der Programmiersprache C++
Programmiersprache C
C++ Exceptions
C++11 Upgrade auf den neuen ISO-Standard
C++ Design Pattern Programmierung
C++ Multithreading
C++ Refactoring
C# (.NET) Design Pattern Programmierung mit Visual Studio
C# (.NET) Refactoring mit Visual Studio
Cascading Style Sheets (CSS)
Cascading Style Sheets (CSS)
C++ STL
C++ Templates
XML mit C++
MySQL Basiswissen
MySQL Basiswissen
MySQL für Web-Entwickler und DB-Programmierer
MySQL für Web-Entwickler und DB-Programmierer
PostgreSQL Basiswissen
Systematischer Datenbank-Entwurf
Digitale Bildkorrektur - Was man wissen muss
Embedded C++
Embedded Design
Embedded Linux
Embedded Linux Workshop
Eclipse Rich Client Platform
Eclipse Rich Client Platform
Java, JEE und Eclipse IDE für Führungskräfte
Web-Technologien vergleichen - Seminar für Entscheidungsträger
Google Go Programmierung
HTML4.x und XHTML - Hypertext Markup Language
HTML4.x und XHTML - Hypertext Markup Language
iPhone Applikations-Entwicklung Grundlagen (Apps)
iPhone Entwicklung Aufbau: CoreData, DBs und XML-Transfer
iPhone Entwicklung Aufbau: Concurrent + Network Programming
iPhone Entwicklung Aufbau: Custom User Interface Elements
iPhone Entwicklung Aufbau: 3D-Grafik + OpenGL
iPhone Entwicklung Aufbau: Geo-Informationen/Maps
HTML 5
HTML 5
Internet - technische Grundlagen
Objective C Advanced
Objective C Grundlagen
OpenGL
Ionic 2 Mobile Applikationen mit Webtechnologien
Projektleitung für Mobile Applikationen
JavaServer Faces Application Development mit IRAD
Java Servlets&JSP mit IRAD
Struts Application Development mit IRAD
Swift
iPhone/iPad Touch-Apps für Webpublisher
J2EE&WebSphere
AJAX (Async JavaScript und XML)
AJAX (Async JavaScript und XML)
AJAX (Async JavaScript und XML)
Angular 2 – Der komplette Leitfaden
Eclipse BIRT Reporting
Eclipse BIRT Reporting
Java EE7 Business mit EJB, JMS, JPA und CDI
Java Eclipse
Java Eclipse
Java Eclipse
Java SE 8 Einführung (neu auch mit Intellij)
Java SE 8 Einführung (neu auch mit Intellij)
Java SE 8 Einführung (neu auch mit Intellij)
XML Web Services Einführung
XML Einführung
XML Transformation (XSL, XSLT, XPath)
Flexible Reports (PDF/Word) mit XML Transformation
Java Google Cloud Programmierung
Java Google Cloud Programmierung
Java Google Cloud Programmierung
Google Web Toolkit 2.x
Google Web Toolkit 2.x
Google Web Toolkit 2.x
Google Web Toolkit 2.x
ITIL | 
  Code 1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag Dauer Preis Kursleiter Bemerkungen
ION2-0217 Di 20. Jun Mi 21. Jun Di 27. Jun Mi 28. Jun 4 Tage 3400 CHF Daniel Schmitz
 
Ionic 2 Mobile Applikationen mit Webtechnologien
Untertitel Die nächste Generation von mobilen Applikationen.
Inhalt Welcome
  • Introduction of course participants & teacher
  • Discuss expectation and suggested procedure of course
Getting started
  • Why Ionic 2
  • Advantages on Ionic 2
  • Install required software
  • Setting up our dev environment
  • Creating our simulators
  • Inspecting the Ionic 2 technology stack
Run your first ionic app
  • Git clone
  • Starting the simulator
  • Starting an app
Ionic necessary knowledge / refresher
  • Typescript
  • Angular 2: Components, Directives, HTTP, Router, AuthGuard, Pipes, Etc…
  • Node
  • SASS
Typescript a quick reference
  • What is typescript?
  • Why using typescript?
  • Classes
  • Built in types
  • Typescript the angular 2 way
  • Inheritance
Ionic 2 deep dive
  • Setting up a new project
  • Screen values and bindings
  • Ionic 2 components
  • Project: Creating a calculator app
Ionic 2 create themes & inspecting default themes
  • Inspect default themes
  • Adjust a theme to your need
  • Ionic style components
Ionic 2 Navigation
  • Create a ionic 2 router
  • Angular 2 service
  • Share data in ionic
  • Slider in ionic
Ionic 2 layouts
  • Quick look at different layouts in ionic
  • Using Ionic layouts
  • When to use them
  • Project: Create an list-view app (e.g. Countries capitol city)
Ionic 2 http
  • Angular 2 HTTP
  • Create a restfull api with node
  • Access rest content with ionic
  • Swipe to delete in angular
  • Project: Create a task app in angular 2
Ionic 2 Cordova Plugins
  • How to use native functionality of the phone
  • Install cordova plugins
  • Use cordova plugins
  • Use sqlite storage with cordova
  • Project: Save tasks on phone till connection re-established
Project 1: Ionic 2 Google Map
  • Create a coffee shop app with Ionic 2
  • Access the Yalp-API
Project 2: Create a WA/Telegram clone
  • Create a WA/Telegram clone
Review & further information
  • What’s next
  • Great blog posts & communities
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
Gestaltung und Typografie
Adobe InDesign Grundlagen
Adobe InDesign Aufbaukurs
Adobe Illustrator Grundlagen
Adobe Illustrator Aufbaukurs
Xpress-Umstieg zu InDesign
Apache Setup&Config
Apache 2 Advanced
Adobe PhotoShop Grundlagen
Adobe PhotoShop für den Profi
Managing Projects and Programs with MS Office Project Server 2013/2016
DNS Bind Setup&Config
Microsoft Office Project Server 2013/2016
C++ Advanced
Grundlagen der Programmiersprache C++
Programmiersprache C
C++ Exceptions
C++11 Upgrade auf den neuen ISO-Standard
C++ Design Pattern Programmierung
C++ Multithreading
C++ Refactoring
C# (.NET) Design Pattern Programmierung mit Visual Studio
C# (.NET) Refactoring mit Visual Studio
Cascading Style Sheets (CSS)
Cascading Style Sheets (CSS)
C++ STL
C++ Templates
XML mit C++
MySQL Basiswissen
MySQL Basiswissen
MySQL für Web-Entwickler und DB-Programmierer
MySQL für Web-Entwickler und DB-Programmierer
PostgreSQL Basiswissen
Systematischer Datenbank-Entwurf
Digitale Bildkorrektur - Was man wissen muss
Embedded C++
Embedded Design
Embedded Linux
Embedded Linux Workshop
Eclipse Rich Client Platform
Eclipse Rich Client Platform
Java, JEE und Eclipse IDE für Führungskräfte
Web-Technologien vergleichen - Seminar für Entscheidungsträger
Google Go Programmierung
HTML4.x und XHTML - Hypertext Markup Language
HTML4.x und XHTML - Hypertext Markup Language
iPhone Applikations-Entwicklung Grundlagen (Apps)
iPhone Entwicklung Aufbau: CoreData, DBs und XML-Transfer
iPhone Entwicklung Aufbau: Concurrent + Network Programming
iPhone Entwicklung Aufbau: Custom User Interface Elements
iPhone Entwicklung Aufbau: 3D-Grafik + OpenGL
iPhone Entwicklung Aufbau: Geo-Informationen/Maps
HTML 5
HTML 5
Internet - technische Grundlagen
Objective C Advanced
Objective C Grundlagen
OpenGL
Ionic 2 Mobile Applikationen mit Webtechnologien
Projektleitung für Mobile Applikationen
JavaServer Faces Application Development mit IRAD
Java Servlets&JSP mit IRAD
Struts Application Development mit IRAD
Swift
iPhone/iPad Touch-Apps für Webpublisher
J2EE&WebSphere
AJAX (Async JavaScript und XML)
AJAX (Async JavaScript und XML)
AJAX (Async JavaScript und XML)
Angular 2 – Der komplette Leitfaden
Eclipse BIRT Reporting
Eclipse BIRT Reporting
Java EE7 Business mit EJB, JMS, JPA und CDI
Java Eclipse
Java Eclipse
Java Eclipse
Java SE 8 Einführung (neu auch mit Intellij)
Java SE 8 Einführung (neu auch mit Intellij)
Java SE 8 Einführung (neu auch mit Intellij)
XML Web Services Einführung
XML Einführung
XML Transformation (XSL, XSLT, XPath)
Flexible Reports (PDF/Word) mit XML Transformation
Java Google Cloud Programmierung
Java Google Cloud Programmierung
Java Google Cloud Programmierung
Google Web Toolkit 2.x
Google Web Toolkit 2.x
Google Web Toolkit 2.x
Google Web Toolkit 2.x
ITIL |