Tooltip

Gadget Dialog

Confirm Dialog

 
Event
Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.
 
MySQL für Web-Entwickler und DB-Programmierer
Untertitel die Realisierung von Web-Lösungen mit der MySQL-Datenbank
Kurszeiten 08:30 - 17:00 Uhr 
Kursinhalt
 
Kursort
Der Kurs findet in der Schweiz in der Regel in Zürich statt (Zürich-Schlieren, ideal mit Auto und ÖV erreichbar). Bei mehreren Anmeldungen aus Bern oder Basel kann der Kurs auch in unseren Schulungsräumen Bern oder Basel durchgeführt werden. Firmenkurse können in Ihren Räumlichkeiten oder in einem unserer Schulungszentren stattfinden.

Ich wünsche anderen OrtIch habe Frage zum Ort

 
Einleitung
MySQL ist ein Relationales Datenbankverwaltungssystem der schwedischen Firma MySQL AB. MySQL ist als Open Source-Software für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bildet die Grundlage vieler Webauftritte.
 
MySQL ist eine freie Software, die unter der General Public License (GPL) steht. MySQL kann auch mit einer kommerziellen Lizenz eingesetzt werden. (Duales Lizenzsystem)
Die Herkunft des NamensMySQLkann heute nicht mehr genau rekonstruiert werden. Seit 1996 wurden diverse Bibliotheken und Tools mit dem PräfixMygeschrieben. Es wird spekuliert, dass der NameMyder Tochter des Mitbegründers Monty Widenius vielleicht auch der Ursprung des NamensMySQLsein könnte.
Neben vielen Unix-Varianten, Mac OS X und Linux läuft MySQL auch auf Windows, OS/2 und i5/OS (ehemals OS/400).
Einer Datenbankmanagementsystem-Engine können mehrere Datenbanken zugeordnet werden. In einer Datenbank können mehrere Tabellen angelegt werden. Die Tabellen können von unterschiedlichem Typ sein. Die maximale Grösse der Tabellen wird im Prinzip nur durch das Betriebssystem limitiert.
Während frühere MySQL-Versionen nur Teile des SQL3-Sprachumfangs unterstützten (z. B. keine View-Definitionen möglich), bietet die Version 5.0 einen wesentlich erweiterten Sprachumfang an, der weitgehend dem SQL3-Standard entspricht.
Seit der Version 3.23.xx steht ein Replikationssystem zur Verfügung. Es ist für den Einsatz in einem Computercluster ausgelegt. Dabei sind dem Datenbankmanagementsystem (DBMS) mehrere Datenbanken auf unterschiedlichen Rechner-Knoten zugeordnet. Eine der Datenbanken fungiert als Master. Hier werden Daten-Updates aufgespielt. Das Replikationssystem kopiert die Masterdatenbank auf die anderen Datenbanken.
Ein bevorzugtes Einsatzgebiet von MySQL ist die Datenspeicherung für Web-Services. MySQL wird häufig in Verbindung mit dem Webserver Apache und PHP eingesetzt. Diese Kombination wird entsprechend der Anfangsbuchstaben der beteiligten Software als LAMP, MAMP bzw. WAMP bezeichnet, je nachdem ob als Betriebssystem Linux, Mac OS oder Windows benutzt wird.
Einige Webdienste bedienen sich dieser Architektur. Sie betreiben mehrere hundert MySQL-Server, über die die Zugriffe aus dem Netz abgewickelt werden.
MySQL wird in über hundert Produkten als eingebettetes Datenbanksystem eingesetzt.
Verwandte Kurse
Ihr Nutzen
Die Teilnehmenden werden befähigt, MySQL einzusetzen und Applikationen mit MySQL in der Praxis zu realisieren.
Voraussetzungen
Grundkenntnisse der Funktionalität von Datenbank-Systemen im allgemeinen (hilfreich ist Erfahrung mit einem anderen Datenbank-System wie z.B. Microsoft Access).
Datenbank-Entwurfs- und SQL-Kenntnisse sind hilfreich, aber nicht unbedingt Voraussetzung.
Teilnehmerkreis
Web-Entwickler, angehende MySQL-Datenbank-Programmierer.
Unterlagen ZFI-Kursordner
Folgekurse "MySQL Administration" (Code DBMB)
Inhalt
 
  • Grundlagen
    • Datenbanken
    • Wissenswertes zu MySQL
    • MySQL installieren und konfigurieren
  • Die ersten Gehversuche
    • die MySQL-Konsole
    • Testdatenbank einrichten
    • einfache Abfragen
    • Datensätze einfügen
    • Datensätze löschen
    • Bedingungen
  • Laufen lernen
    • mit PHP
    • mit Perl
    • mit C#
  • ein wenig Theorie
    • Entity-Relationship-Modell
    • Idee formulieren
    • Datenbeziehungen
    • Normalformen
    • Tabellen- und Datenbankstruktur
    • Tabellen definieren
  • Tabellen und ihre Datentypen
    • Datentypen
    • Schlüssel, Indizes und Attribute
    • Tabellen definieren
  • Erweiterte Anweisungen
    • Auswahlabfragen
    • Datensätze manipulieren
    • Funktionen
  • Datenbank-Administration
    • Datenpflege
    • Datensicherung
    • Datenexport und -import
    • Benutzerverwaltung
  • PHP und MySQL
    • Forum
    • Datenbankdump
  • Perl und MySQL
    • Gästebuch
  • C# und MySQL
    • Adressdatenbank
  • MyODBC
    • Installation
    • Excel
    • Word
    • OpenOffice.org
  • Werkzeugbank
    • PhpMyAdmin
    • MySQL-Administrator
    • MySQL-Front
    • Navicat
    • MySQLadmin
    • WinMySQLadmin
 
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
ITIL | 
Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.
 
MySQL für Web-Entwickler und DB-Programmierer
Untertitel die Realisierung von Web-Lösungen mit der MySQL-Datenbank
Inhalt
 
  • Grundlagen
    • Datenbanken
    • Wissenswertes zu MySQL
    • MySQL installieren und konfigurieren
  • Die ersten Gehversuche
    • die MySQL-Konsole
    • Testdatenbank einrichten
    • einfache Abfragen
    • Datensätze einfügen
    • Datensätze löschen
    • Bedingungen
  • Laufen lernen
    • mit PHP
    • mit Perl
    • mit C#
  • ein wenig Theorie
    • Entity-Relationship-Modell
    • Idee formulieren
    • Datenbeziehungen
    • Normalformen
    • Tabellen- und Datenbankstruktur
    • Tabellen definieren
  • Tabellen und ihre Datentypen
    • Datentypen
    • Schlüssel, Indizes und Attribute
    • Tabellen definieren
  • Erweiterte Anweisungen
    • Auswahlabfragen
    • Datensätze manipulieren
    • Funktionen
  • Datenbank-Administration
    • Datenpflege
    • Datensicherung
    • Datenexport und -import
    • Benutzerverwaltung
  • PHP und MySQL
    • Forum
    • Datenbankdump
  • Perl und MySQL
    • Gästebuch
  • C# und MySQL
    • Adressdatenbank
  • MyODBC
    • Installation
    • Excel
    • Word
    • OpenOffice.org
  • Werkzeugbank
    • PhpMyAdmin
    • MySQL-Administrator
    • MySQL-Front
    • Navicat
    • MySQLadmin
    • WinMySQLadmin
 
Teilnehmerbeitrag Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).
  Zentrum für Informatik,  Schweiz, Basel, Bern, Zürich
ITIL |